Bodenschatz: Seit 77 Jahren am Puls der Zeit

«Intelligenz im Bad» hat sich das Unternehmen Bodenschatz auf die Fahne geschrieben. Das bedeutet, stets am Puls der Zeit zu bleiben, Bedürfnisse und Trends zu erforschen und daraus clevere und hochwertige Produkte zu entwickeln. Dieser Tradition folgt Bodenschatz nun seit über 77 Jahren.

 

Das Badezimmer: Raum für Körper und Seele

Seit Bodenschatz im Jahr 1940 in der Schweiz gegründet wurde, hat sich im Badezimmer einiges getan. Vor allem das Körperbewusstsein hat sich gewandelt. Das Badezimmer ist nicht einfach mehr der Ort, wo das Notwendigste erledigt wird, sondern die Umgebung, wo man sich etwas Gutes gönnt. «Beauty», «Wellness» und «Pflege» sind Megatrends, die den Alltag prägen. Die neuen Bedürfnisse zu erkennen und mit intelligenten Produkten darauf zu reagieren – das ist die Welt von Bodenschatz.

Aus erfrischenden Ideen und hochwertigen Materialien stellt Bodenschatz durchdachte Accessoires für das Badezimmer her. Bodenschatz-Produkte erfüllen höchste Ansprüche an Funktionalität, Design und Qualität. Dazu gehört auch, dass sie umweltverträglich und ressourcenschonend produziert werden.

Badezimmer-Accessoires von Bodenschatz orientieren sich an den aktuellen Anforderungen der täglichen Nutzung. Durch ihr schlichtes, zeitloses Design gliedern sie sich harmonisch in verschiedene Architektur- und Einrichtungsstile ein. Für nahezu alle Räume bietet das Sortiment die passende Lösung.

Die Sorgfalt im Detail entfaltet oft grosse Wirkung. Im Badezimmer sind es denn häufig die Accessoires, die über das stimmige Gesamtbild entscheiden. Und somit auch darüber, ob man sich in seinem Badezimmer wohlfühlt.

 

Geschichte der Bodenschatz AG: 77 spannende Jahre

1940: Rudolf Bodenschatz gründet die Bodenschatz AG in Allschwil bei Basel. Die Erfolgsgeschichte beginnt mit der Herstellung von Gartenmöbeln, Eisenartikeln für den Garten und natürlich Badezimmer-Accessoires. Stolz der Firma ist die eigene Galvanik-Abteilung.

 

1957: Mit einer genialen Idee revolutioniert Rudolf Bodenschatz den Markt der Badezimmer-Accessoires. Die Produkte der Chic-Serie werden als erste indirekt an der Wand befestigt. Ein Kunststoffteil wird angeschraubt und die Accessoires einfach darüber geschoben. Dadurch sind die Befestigungsschrauben nicht mehr sichtbar. Die schöne Neuerung tritt ihren Siegeszug durch die Schweizer Badezimmer an.

 

1958: Egon Mauser und Fritz Bürgin übernehmen die Firma. Hauptsitz und Produktion werden an den heutigen Standort in Allschwil (Kanton Basel-Landschaft) verlegt.

 

1977: Inmitten der Ölkrise übernimmt die aufstrebende Bodenschatz AG die Wider SA in Le Mont/Lausanne und erhält damit ein Standbein in der Westschweiz.

 

1985: Die Bodenschatz AG expandiert weiter und baut ein zusätzliches Fabrikgebäude in Therwil (Basel-Landschaft). Das Firmengebäude in Allschwil wird ausgebaut und das Sortiment permanent erweitert. Zudem investiert Bodenschatz in die Zukunft: mit einer neuen Abwasserreinigung und einer Ultraschallanlage für die hausinterne Galvanik.

 

1989: Mit der BOSA Sàrl in Hesingue wird eine Niederlassung in Frankreich gegründet.

 

1992: Fokussierung auf das Kerngeschäft. Die Möbel für den Gartenbereich, welche auch über die Migros verkauft wurden, fallen aus dem Sortiment. Bodenschatz konzentriert alle Kräfte auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Badezimmer-Accessoires.

 

2004: Die Zusammenarbeit mit den renommierten Designern der Schweizer Firma Formpol beginnt. Die Designqualität des Bodenschatz-Portfolios wird optimiert und es entstehen in den darauf folgenden Jahren so erfolgreiche Serien wie Riva und Simara.

 

2007: Ein Facelifting zum 50-sten. Bodenschatz aktualisiert den Klassiker Chic ein weiteres Mal – auf dass die legendäre Erfolgsstory der Serie weitere 50 Jahre andauert. Die Designer von Formpol reduzieren das Hauptdekor und gestalten es puristischer. Die Wertigkeit der Produkte steigern sie durch eine grössere Robustheit und höhere Stabilität. Dazu erweitern sie die Serie mit attraktiven Produkten. Bodenschatz gelingt es, Tradition, Fortschritt und Trends in den neuen Chic-Accessoires zu vereinen.

 

2010: Bodenschatz positioniert sich neu. Auf Basis umfangreicher Studien wird unter dem Namen Creativa eine multifunktionale Accessoire-Linie präsentiert, die den vorhandenen Raum clever nutzt, das Badezimmer optimal organisiert und auch ästhetisch überzeugt.

Das neue Motto «Intelligenz im Bad» formuliert den Anspruch an alle kommenden Produktlinien. Das neu gestaltete Logo und die eigenständige Kommunikation passen zu den erfrischenden Produktideen. Sie sind ein gut sichtbares Zeichen für die Aufbruchstimmung bei Bodenschatz.

 

2016: Neue Accessoire-Linie Liv. Bodenschatz stellt an der Swissbau 2016 die Linie Liv vor und erhält viel Echo vom Publikum. Das schlichte Design, die hochwertigen Materialien und die über hundert Kombinationsmöglichkeiten beeindrucken.

 

2017: Neue junge Marke. Mit der Lancierung der eigenständigen Marke Yours and More by Bodenschatz spricht Bodenschatz ein junges Publikum an, das clevere Ideen und hochstehendes Design liebt. Erstes Produkt ist der ressourcenschonende Seifenflockenspenders Soapflakes.

×

In Ihrer Merkliste befinden sich 0 Produkte

Produkte suchen und finden.

drucken als PDF speichern

Wir haben Ihnen die Merkliste zugeschickt.

Bitte geben Sie eine gültige E-mail an.

Bodenschatz-Produkte kaufen:

Badaccessoires von Bodenschatz bestellen Sie via Fachhändler. Der Sanitärinstallateur Ihres Vertrauens übernimmt die Montage. Ersatzteile und einige besondere Produkte für Badezimmer finden Sie in unserem Webshop.